Ripple (XRP) expandiert weiterhin – Weltweite Zahlungsabwicklung im Visier

Crypto goes future

Ripple (XRP) expandiert weiterhin – Weltweite Zahlungsabwicklung im Visier

Auf hoher See und vor Gericht... (Foto Justitia: WilliamCho; pixabay.com / Montage: tom/dkf)

Ripple (XRP) – ein ewig wackelnder Kandidat?

XRP (Ripple) gelingt es weiterhin sein Geschäftsmodell als Brückenwährung im Interbankensystem zu etablieren. Der seit mehr als einem Jahr anhängige Rechtsstreit mit der SEC scheint dem Höhenflug den Bankentokens nicht zu schaden. Dies ist für mich ein sehr starkes Indiz dafür, dass der Ripple-Coin seinen Weg machen wird – allen Widrigkeiten zum Trotz.

Brad Garlinghouse, CEO Ripple Labs. (Foto: Christopher.Michel cc-by-2.0)

Brad Garlinghouse, CEO Ripple Labs. (Foto: Christopher.Michel cc-by-2.0)

In Watte gepackt wurden die Fans von Ripple bislang nicht: Die Klage der SEC gegen das von Brad Garlinghouse geführte Unternehmen Ripple Labs setzte dem Coin mit Prozeßbeginn im Dezember 2020 stark zu. Mehrere wichtige Coinbörsen nahmen XRP kurzerhand aus dem Handel und haben den Ankauf und Verkauf bis heute im März 2022 nicht wieder aufgenommen. Zudem beendeten mehrere wichtige Bankhäuser ebenfalls den ebenso lukrativen, wie aufstrebenden Devisenumtausch im Währungskorridor Südamerika-Nordamerika mit Ripple.

Bericht dazu lesen Sie hier (SEC-Klage) und hier (Währungskorridor).

Der Kurs des Tokens schlug demgemäß erhebliche Kapriolen und sank in dieser Phase von rund 1 US-Dollar auf Werte von rund 30 US-Cent. Seitdem konnte sich der Kurs langsam, aber stetig in Richtung 80 US-Cent konsolidieren.

XRP hat ein funktionierendes Geschäftsmodell

Meine Meinung zu XRP ist dadurch nochmals gefestigt worden. Es zeigt sich, dass der Coin ein Geschäftsmodell bedient und erhebliche Vorteile beim weltweiten Transfer von Währungen schafft. So lassen sich Überweisungen zwischen den USA und Mexiko binnen weniger Sekunden und mit einem Bruchteil bisheriger Kosten durchführen. Dabei wird die Sicherheit, Transparenz und Werthaltigkeit dieses Vorgangs jederzeit nachvollziehbar durch die Blockchain belegt. Dieses Geschäftsmodell hat meiner Ansicht nach eine große Zukunft vor sich und wird ja im Jahr 2022 nur für einem Bruchteil des Gesamtvolumens angewendet. Sollte XRP bei dem Gerichtsprozess als Sieger hervorgehen, dürften sich wieder viele kapitalkräftige Banken für eine Zusammenarbeit mit Ripple Labs interessieren und das Transfervolumen – und damit Transfererlöse – erheblich steigen.

Asien: Anderer Erdteil bietet große Chancen!

Ein weiteres Argument kann den Unterstützern der Kryptowährung eine durchaus realistische Hoffnung auf einen Anstieg des Asset-Kurses in nächster Zeit machen. Der CEO Garlinhouse hat sich bereits Mitte 2021 grundsätzlich über die weiteren Chancen von XRP geäußert und hierbei ganz klar herausgestellt, dass man das Bankengeschäft nicht nur in Nord-Amerika sondern vielmehr auch im gesamten asiatischen Markt voranbringen will.

Die einfache Formel lautet: Wenn die USA uns nicht will, gehen wir dorthin, wo uns keine Steine in den Weg gelegt werden.

Die Handelsbörsen werden Ripple bald wieder aufnehmen!

Die großen Kryptobörsen werden Ripple nach einem durchaus möglichen Erfolg unmittelbar wieder zum Kauf und Verkauf zulassen. Ein gesteigertes Kaufinteresse dürfte den Kurs dann zunächst deutlich steigen lassen. Kurssprünge von über 30 Prozent waren in der Vergangenheit schon häufig zu verzeichnen und dürften auch im jetzigen Umfeld drin sein.

So oder so, stehen die Zeichen für XRP derzeit nicht so schlecht und die letzten Nachrichten (“Fair notice”-Verteidigung) aus dem Gerichtsverfahren haben auch die Argumentation der RippleLabs-Anwälte bestätigt.

In den nächsten Wochen bis Mitte April ’22 stehen weitere Entscheidungen des Gerichts unter dem Vorsitz von Richterin Antalisa Torres an und ich meine, dass die Waage von Justitia sich langsam aber stetig in Richtung Ripple-Coin neigt.

Weltweiter Geldtransfer: Einfach, schnell und preiswert mit XRP. (Grafik: WorldSpectrum; pixabay.com)

Weltweiter Geldtransfer: Einfach, schnell und preiswert mit XRP. (Grafik: WorldSpectrum; pixabay.com)

 

Wow! Interessant! Jetzt teilen!
FavoriteLoadingDen Beitrag zu meinen eigenen Lesezeichen hinzufügen
EnglishFrenchGermanSpanishUkrainian